Transferieren Sie Ihren Domainnamen

Wir transferieren Ihren Domainnamen ohne Unterbrechnung

Warum sollten Sie Ihren Domainnamen auf Register übertragen?

Register ist auf die Registrierung von Domainnamen spezialisiert. Wir können Ihren Markennamen auch vor Domain-Hijackern schützen, wenn Sie es wünschen.
Übertragen Sie Ihren Domainnamen auf Register um die vielen zusätzlichen Dienstleistungen zu nutzen:

E-Mail-Adressen inklusive

Übertragen Sie Ihre Domain auf Register. Bei uns können Sie unbegrenzt viele E-Mail-Adressen anlegen.

URL-Weiterleitungsservice

Leiten Sie die Personen, die Ihren Domainnamen eingeben, an die Adresse Ihrer Facebook-Seite oder einer anderen existierenden Website weiter.

Unbegrenzte Anzahl Subdomains

Ein Beispiel für eine Subdomain ist test.yourcompany.be oder sales.yourcompany.be. Bei Register können Sie beliebig viele Subdomains erstellen, ohne dass dafür Gebühren anfallen.


Gratis AdWords Gutschein

Mit diesem Gutschein können Sie bei Google AdWords Anzeigen für einen Betrag von 75 € kaufen. Auf diese Weise werden Sie sofort neue Besucher auf Ihre Website locken.

Sofortige Übertragung

Halten Sie den Transfercode während des Bestellvorgangs griffbereit, so dass wir uns sofort um die Übertragung für Sie kümmern können.

Benutzerfreundliches Bedienfeld

Verwalten Sie alle Ihre Einstellungen selbst: DNS-, MX- und A-Records, WHOIS-Daten.... Alle Einstellungen werden bequem an einem Ort gespeichert.


Register ist auf neue Domainnamen spezialisiert!

Sie können sich auch bei neuen Domainnamen an Register wenden.

Zusätzlich zu den traditionellen Ländercode-Erweiterungen wie .be,.nl,.fr und den generischen Domain-Extensions wie.com,.biz,.net,.org, etc. stehen nun mehr als 800 neue Erweiterungen zur Verfügung! Geben Sie Ihrem Domainnamen mehr Charakter mit einer regionalen Erweiterung (.vlaanderen,.gent,.paris,.amsterdam,.ny....), einer spaßigen Erweiterung (.guru,.fun,.rocks) oder einem Beruf (.law,.immo,.architect....).

Alle Domainendungen ansehen

Tipp: Wählen Sie einen zentralen Ort für alle Ihre Domains

Haben Sie verschiedene Domainnamen bei unterschiedlichen Registraren? Übertragen Sie alle diese zu Register, damit Sie diese zentral über unser handliches Bedienfeld verwalten können. Sie müssen uns keine zusätzlichen Kosten für den Transfer Ihrer Domains entrichten.

+850 neue Domainendungen verfügbar

.club
.dance
.email
.photography
.website
.agency
.tips
.ninja
.nyc

Der Transfer Ihrer Domain erfolgt im Handumdrehen, ganz einfach!

Sie können Ihren Domainnamen jederzeit übertragen. Schließlich ist die Domain mit einer Person oder Organisation (dem Domaininhaber) und nicht mit dem Unternehmen, bei dem der Domainname registriert wurde (dem Registrar), verlinkt. Sie müssen nicht bis zum Ablaufdatum warten. Und bei Register müssen Sie keine zusätzlichen Kosten für den Transfer Ihres Domainnamens bezahlen!


1Vorbereitung der Übertragung

Zuerst müssen Sie den aktuellen Registrar (das ist das Unternehmen, bei dem der Domainname derzeit registriert ist) fragen, ob er die Domain für den Transfer zur Verfügung stellen kann. Dieser Registrar wird Ihnen einen Transfercode geben.


Übertragen Sie einen Domainnamen, der zu einer anderen Person gehört und für den Sie einen Vertrag über die Übertragung abgeschlossen haben? Bitten Sie den jetzigen Besitzer, einen Transfercode von seinem jetzigen Registrar anzufordern.

2Geben Sie Ihren Domainnamen oben auf dieser Website ein

Sie erhalten eine Benachrichtigung, dass der Domainname bereits vergeben ist.

  • Klicken Sie auf Übertragen.
  • Transfercode eingeben.

Sie haben keinen Transfercode? Kein Problem - Sie können den Überweisungscode nachträglich eintragen.

3Bestätigen Sie Ihre Bestellung

Sie erhalten eine E-Mail mit der Aufforderung, den Transfer zu genehmigen. Sobald Sie die Mail bestätigt haben, kümmern wir uns um den Rest.


Tipp: Sind Ihre Registrierungsdaten korrekt?

Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Übertragung Ihres Domainnamens sorgfältig prüfen müssen, ob Ihre Daten korrekt sind. Denn eine nachträgliche Änderung der Daten gilt als Neuanmeldung - mit den damit verbundenen Kosten.
Tatsächlich werden Ihre WHOIS-Daten aufgrund der GDPR (General Data Protection Regulation) nicht mehr automatisch aus der WHOIS-Datenbank übernommen. Bei einer Firma werden z.B. der Name und die Adresse angezeigt, nicht aber die E-Mail-Adresse. Und bei einer Privatperson sind diese Daten oft unsichtbar. Bei der Übertragung Ihres Domainnamens verwendet Register daher die Daten, die es über Sie als Registerkunde hat. Also, wenn nötig, ergänzen oder berichtigen Sie diese Daten.

Häufig gestellte Fragen zur Übertragung eines Domainnamens

Ja, natürlich! Sie können Ihren Domainnamen auf Register übertragen und einfach die verlinkte Website mit Ihrem aktuellen Webhosting verlassen. Sie müssen jedoch die notwendigen Datensätze über Ihr Bedienfeld bearbeiten. Tipp: Beachten Sie auch die professionellen Hosting-Pakete von Register.

Bei Register entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten für die Übertragung Ihres Domainnamens. Es ist jedoch möglich, dass Ihr derzeitiger Registrar Ihnen dies in Rechnung stellt. Wir empfehlen Ihnen daher, dies vorab mit Ihrem Registrar zu klären.

Wenn Sie mit dem derzeitigen Inhaber der jeweiligen Domain eine vorherige Vereinbarung getroffen haben, können Sie die Domain in der Tat auf Register übertragen und auf Ihren Namen registrieren lassen. Befolgen Sie diese Schritten:

  1. Kontaktieren Sie den aktuellen Inhaber. Seine Daten finden Sie in der WHOIS-Datenbank (siehe: Wie finde ich den Inhaber eines Domainnamens?)
  2. Versuchen Sie eine Einigung zu erzielen, eventuell mit einer finanziellen Entschädigung.
  3. Bitten Sie den Inhaber, einen Transfercode von der Firma anzufordern, bei der der Domainname registriert ist.
  4. Jetzt folgen Sie den Schritten, die Sie bei einem normalen Transfer befolgen müssen: Überprüfen Sie die Verfügbarkeit des Domainnamens im Feld oben auf dieser Seite. Wenn Sie eine Benachrichtigung erhalten, dass die Domain bereits vergeben ist, klicken Sie auf Transfer. Befolgen Sie die weiteren Anweisungen.

Die Angaben zum Domaininhaber können über die WHOIS-Datenbank abgerufen werden. Aus Datenschutzgründen werden bestimmte Details nicht öffentlich angezeigt. Dies hängt von der Firma ab, bei der der Domainname registriert ist (dem Registrar). Bei einer Firma sehen Sie z.B. den Namen und die Adresse, nicht aber die E-Mail-Adresse. Aber bei einer Privatperson sind diese Daten oft unsichtbar. Damit Sie den Domaininhaber per E-Mail kontaktieren können, bieten Registrare oder WHOIS-Dienste oft eine Alternative, wie z.B. ein Online-Kontaktformular.

Starke Marken vertrauen auf unsere Leistungen


Brussels Airlines
Belfius
Omega Pharma
UCB
Bridgestone
Brussels Airlines